Als Hochzeitsfotograf in Ochtrup und Wasserburg Haus Welbergen

Ich kenne den Bräutigam schon lange aus unzähligen Messdiener Gruppenstunden und Ferienzeltlagern. Damals war ich Gruppenleiter und heute möchte er, dass ich seine Hochzeit fotografiere. Toll zu sehen, was so aus der Lagerzeit gewachsen ist. Ich habe mich sehr gefreut die Beiden als Hochzeitsfotograf begleiten zu dürfen. Und ja ein wenig stolz war und bin ich auch.

Das Brautpaar hat sich zum ersten Sehen an ihrem Hochzeitstag am Haus Welbergen verabredet. Wunderbare Bilder mit ganz viel echten Emotionen entstanden. Danach zum Tennisplatz mit Zwischenstopp im Kornfeld und dann zum Hochzeitsbogen an der Wohnung. Traumhafte Paarbilder!

Die Trauung war in der St. Lamberti Kirche in Ochtrup. Da gibt es dieses eine Bild kurz nach der Trauung. Er schaut den Pastor an und fragt: Darf ich sie jetzt küssen? Und dreht sich zu seiner Braut. Beide Pastöre lachen und wissen erst nicht so richtig zu antworten. Aber dann: Das müsst ihr entscheiden. Alle lachen noch herzlicher und es kommt der Hochzeitskuss. Wunderbar. Ich werde da immer dran denken, wenn ich das Bild sehe.

Gefeiert wurde im Restaurant Termühlen im Golfclub Euregio Bad Bentheim. Wochen später war ich selber als Gast dort und fragte nach wie lange die Feier ging. „Die ersten Golfspieler konnten das Brautpaar noch gratulieren! Es muss also schon wieder hell gewesen sein und damit ganz sicher eine rauschende Feier.

Liebes Brautpaar, Ich sage Danke