Ich glaub an dich – 2.Nordwestdeutche Ministrantenwallfahrt Kevelaer

Zur einer Hochzeitsmesse gehören natürlich auch Messdiener. Klaro. Aber 10000 „Minis“ auf einem Haufen ist schon was sehr Besonderes.  Für das Bistum Münster war ich bei der 2. Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt nach Kevelaer als Fotograf dabei. Es tut gut, zu sehen, dass sich so viele junge Menschen dort getroffen und eine gemeinsamen tollen Tag erlebt haben. Ich selbst war auch lange Messdiener und Leiter und fand mich dem ganzen Tag sehr verbunden. Überall kam ein Lächeln und es entstanden Gespräche. Die Liturgische Revue in der Basilika und der Abschlussgottesdienst  bleiben mir noch lange in Erinnerung. Was macht man eigentlich wenn 10000 Messdiener Hunger haben? Nudel-Bolognese-XXXXL kochen und einen verdammt guten Verteilplan haben! Einen Plan hatte das Orgateam, und was für einen! Ich habe ja auch schon viel aus der Zeltlagerzeit gesehen und geplant, aber eine solche Perfektion wie in Kevelaer sucht ihresgleichen. Als Beispiel will ich nur mal an die Abfahrt erinnern: Alle 10000 Minis warteten auf ihren jeweiligen Abfahrtsaufruf. (Bussmeister…. sag an!) Nun kam aber keine Langeweile oder Unruhe auf, sondern es wurde gesungen, gelacht und die Bühne (Altarraum) für Spontanauftritte verschiedener Messdienergruppen genutzt. Toll!